Microsoft Hyper-V Server 2016 Core mit Windows Admin Center

Das neue Browser basierte Windows Admin Center (ehemals Project Honolulu) lässt sich auch unter der Server Core Version installieren.
Der download des MSI Installations­paketes enthält alle benötigten Kompo­nenten.

Um das heruntergeladene Installationspaket auf den Server zu kopieren, verbinde ich mir die C$ Freigabe des Servers.

Auf der Kommando­zeile des Core Servers wird das Paket mit msiexec installiert. Parameter für SSL Port und Zertifikat werden mit übergeben.

Oder auch nicht automatisert mit GUI.

Soll es wieder deinstalliert werden, ist das auch schnell erledigt.

Windows Admin Center

Windows Admin Center mit eigenem SSL Zertifikat

Ich nutze XCA für meine Zertifikatsverwaltung und exportiere das für die Installation benötigte Zertifikat als *.p12 Datei.
(Vollständige Zertifikatskette und der private Schlüssel als verschlüsselte PKCS#12 Datei.)

Das Zertifikat auf den Server kopieren und mit certutil installieren:

Den Fingerprint (Zertifikathash) anzeigen:

Um das vorhande Zertifikat für die Installation zu nutzen, lautet der Aufruf:

Windows Admin Center mit eigenem SSL Zertifikat.

Schreibe einen Kommentar